Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test

Exakt, schnell und belastbar

Kleben und perforieren mit Gecko OneStep

12.08.2014 - Voith Gecko OneStep ist ein einzigartiges System für die Start- und Endbeleimung am Rollenschneider. Die Klebeautomatik wurde allein in den vergangenen drei Jahren 16 Mal mit einem Voith VariFlex Rollenschneider mit Doppeltragwalzen-Technologie verkauft und bei mehreren Umbauten erfolgreich zum Einsatz gebracht. Neben der Start- und Endbeleimung sorgt der Gecko OneStep außerdem für die Perforation der Papierbahn.

Die Echsenfamilie der Geckos stand Pate bei der Namensgebung für den Voith Gecko OneStep und das aus gutem Grund. Die Füße der Echsen verfügen über eine enorme Haftfähigkeit und erlauben es den Tieren sogar, kopfüber auf Glasscheiben zu laufen. Einzigartig sind auch die Leistungsmerkmale des Gecko OneStep, der dafür sorgt, dass die Papierbahn auf der Hülse haftet.
Exakte und schnelle Arbeitsweise. Wenn im Rollenschneider ein neues Set gewickelt werden soll, muss sowohl die Endbeleimung der geschnittenen Fertigrollen, als auch die Anfangsverklebung der Papierbahn an der neuen Hülse erfolgen. Mit Gecko OneStep erfolgt die Vorbereitung der Start- und Endbeleimung bei voller Maschinengeschwindigkeit, was Zeit- und Produktionsverluste minimiert. Die Klebeautomatik überzeugt durch verlässliche Handhabung und exakte, schnelle Arbeitsweise. Steht der Rollenwechsel bevor, wird Heißleim mit einer wartungsarmen Düse auf eine antihaftbeschichtete Übertragwalze aufgetragen. Zwischen den Leimspuren liegen auf dieser Übertragwalze die Perforationsmesser für die Quertrennung der Papierbahn. Bei einem Rollenwechsel dreht sich die Walze. Eine Leimspur wird als Endbeleimung auf die Papierbahn der fertigen Rolle aufgetragen. Es folgt die Perforation, die die Trennung der Papierbahn später ermöglicht. Mit den genau positionierten Leimspuren verklebt die Papierbahn dann an der Hülse. Der robuste und universelle Aufbau ermöglicht eine breite Anwendung des Gecko OneStep bei dünnen Papieren von unter 30g/m² bis hin zu Karton und Verpackungspapieren von über 440g/m².
Neue Klebergeneration verdoppelt Festigkeit. Eine neu entwickelte Klebergeneration sorgt jetzt gemeinsam mit einer optimierten Beschichtung der Auftragswalze für eine noch bessere Haltbarkeit der Endblattverklebung. Die Festigkeit der Verklebung hat sich verdoppelt, was sowohl die Lager- als auch die Transportfähigkeit der Papierrollen verbessert. Zusätzlich hat die optimierte Beschichtung auf den Übertragwalzen einen weiteren positiven Effekt: ihre Standzeit hat sich verdreifacht.
Beim Gecko OneStep können Papierhersteller auf ein bewährtes System vertrauen, das mit hohem technologischem Know-how entwickelt wurde. Es wird eine halt- und belastbare Klebung sichergestellt, wobei geringe Mengen Leim verbraucht werden, die auch für indirekten Lebensmittelkontakt geeignet sind. Zusammen mit VariFlex Rollenschneidern bietet der Gecko OneStep ein zuverlässiges System für höchste Produktivität.//
RIGHT OFFCANVAS AREA