Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerkl√§rung.

Menü
21.06.2016

Voith baut Hedemora Scheibenfilter bei Sappi in Kirkniemi, Finnland, um

Heidenheim/Kirkniemi. Voith hat bei Sappi Finland Operations Oy in Kirkniemi, Finnland, den bestehenden Hedemora Scheibenfilter in der Stoffaufbereitung erfolgreich auf die modernste Filtertechnologie BaglessPlus umgebaut. Mit der Reduzierung der Scheibenfiltersektoren konnte auch das Scheibenfilterdesign angepasst und somit eine zukünftige Kapazitätserhöhung berücksichtigt werden. Der Umbau hat die Leistung der Anlage zur Faserentfernung wesentlich verbessert sowie die Servicekosten erheblich gesenkt. Die Filtratqualität konnte durch weniger undichte Filtertaschen stabilisiert werden.
Durch den Einbau der neuen BaglessPlus Scheibenfiltersektoren mit Abschlagdüsen konnte die Anzahl der Scheiben von 18 auf 16 reduziert werden. Bei voller Bestückung entspricht dies einer Kapazitätserhöhung von 30 Prozent, die für ein geplantes Upgrade der Produktionslinie erforderlich ist. Durch den Umbau auf BaglessPlus wird jetzt eine sehr hohe Filtratqualität erreicht. Diese bleibt während der gesamten Standzeit der Sektoren von mehr als zehn Jahren konstant, da die BaglessPlus Sektoren wartungsfrei sind und keinerlei Undichtigkeiten aufweisen. Aufgrund der nun konstanten Prozessbedingungen wurde der Produktionsprozess weiter stabilisiert.

Überzeugt von dem Konzept der neuen Filtertechnologie mit BaglessPlus, entschied Sappi, Voith ebenfalls mit dem Umbau eines Ahlström Scheibenfilters in Kirkniemi zu beauftragen. Dieser Umbau ist für den diesjährigen Sommerstillstand geplant.

Sappi ist ein weltweit führender Produzent von hochqualitativen Feinpapieren. In Europa verfügt Sappi Fine Paper Europe über eine Produktionskapazität von 3,5 Millionen Tonnen Feinpapier und 1,1 Millionen Tonnen Zellstoff pro Jahr. Bei Sappi Finland Operations Oy in Kirkniemi, 70 km entfernt von Helsinki, werden auf drei Papiermaschinen jährlich 760.000 Tonnen gestrichene Schreib- und Druckpapiere aus heimischen Hölzern hergestellt.

Ansprechpartner

Oliver Berger

Manager Product & Corporate Communication EMEA, Key Account VP

 

t +49 7321 37-2487

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA