Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
18.07.2017

OTR Precise: Präzise Vermessung und Analyse des Yankee-Zylinders im laufenden Betrieb

• Frühzeitiges Erkennen von Problemstellen
• Basis für höhere Produktivität der Anlage
• Verbesserung der Tissuequalität
Heidenheim: Verformungen der Oberfläche des Yankee-Zylinders senken die Produktivität einer Tissuemaschine und verringern die Qualität des Tissuepapiers. Solche Verschleißerscheinungen, die vor allem durch die kontinuierliche Beschaberung entstehen, sind allerdings unvermeidbar. Mit dem OTR Precise System bietet Voith Tissueherstellern eine Technologie, solche Problemstellen zuverlässig zu erkennen. Die Früherkennung von Verschleiß an der Oberfläche verlängert die Standzeit des Yankee-Zylinders und ist ein Mittel, eine höhere Qualität und Produktivität in der Tissuefertigung zu erreichen.

Voith installiert das OTR Precise System während eines geplanten Stillstands der Maschine. Die Messungen selbst erfolgen im laufenden Betrieb. Dank einer exakten Zugkraftmessung zur Beseitigung von Schwingungseinflüssen und eines 3-D-Messerverfahrens erstellt das System eine topografische Karte der Oberfläche des Yankee-Zylinders, deren Präzision einen neuen Maßstab für die Branche setzt. Durch den Vergleich des Sollzustands des Bombierungsprofils mit dessen Ist-Zustand lassen sich normale und abnormale Verformungen wie Verschleißbereiche auslesen. Diese Daten bilden die Basis für eine genaue Planung von Wartungszyklen, um Gegenmaßnahmen einzuleiten und so die Standzeit des Zylinders zu verlängern. Zudem erlaubt die Analyse, ein optimales Feuchtigkeitsprofil zu erstellen. Dadurch lässt sich die Tissuequalität verbessern und die Effizienz der Anlage steigern.

Ansprechpartner

Matthias Herms

Voith GmbH & Co. KGaA

Global Market Communication Manager

 

t +49 7321 37 2749

RIGHT OFFCANVAS AREA