Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü

Hochelastische D-Kupplung

Hochelastische D-Kupplungen sind speziell für Motorenprüfstände zum Testen von 1- bis 3-Zylinder-Verbrennungsmotoren geeignet. D-Kupplungen weisen eine hohe Dreh­elastizität und eine hohe Drehmomentkapazität auf. Entwicklungsprüfstände, Dauerlaufprüfstände und End-of-Line-Prüfstände arbeiten mit dieser Kupplung bis zu Drehzahlen von 10.000 min-1 sicher und zuverlässig.

D-Kupplungen verschieben kritische Resonanzfrequenzen des Systems unterhalb des Betriebsdrehzahlbereichs. Zusätzlich dämpfen die Kupplungen unerwünschte Wechsel­­drehmomente. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer aller Antriebs­komponenten des Prüfstands. Ihr Prüfsystem hat eine hohe Verfügbarkeit.

Der modulare Aufbau der D-Kupplung erlaubt eine sehr flexible Integration in die unter­schiedlichsten Motorenprüfstände. Wir passen die Kupplung in der Länge, in den Anschlüssen und in der Drehsteifigkeit an Ihr Prüfsystem an.
 

Ihr Kontakt

Voith GmbH & Co. KGaA
Centrumstraße 2
45307 Essen, Germany

Tel. +49 201 55783-61
Fax +49 201 55783-65
kupplungssysteme@voith.com

Technische Daten

Drehmoment bis 780 Nm
Drehzahl bis 10.000 min-1
Aufstellungsarten Gelenkwellen-Aufstellung
Elastomertypen Naturkautschuk (NR): 45 ShA, 50 ShA, 60 ShA
Umgebungstemperatur -40°C – +90°C
Optional Modifikation der Flanschanschlüsse

Vorteile und Nutzen

  • D-Kupplungen weisen eine hohe Drehelastizität auf. Damit lassen sich im über­kritischen Betrieb Testzyklen genauer reproduzieren und besonders exakte Testergebnisse erzielen.
  • Ein eingebautes sphärisches Gelenk gewährleistet den Ausgleich von Ver­lagerungen zwischen Motor und Leistungsabnehmer. Dadurch ist diese Prüf­stands­kupplung für Motordrehzahlen bis 10.000 min-1 geeignet. Hochtourige Motoren lassen sich in den meisten Fällen bis zu ihrer Maximaldrehzahl testen.
  • Die Kupplung lässt sich durch ihren modularen Aufbau leicht in unter­schied­lichste Motorenprüfstände integrieren. Die Anschlüsse sind für nahezu alle Motoren und Bremsen adaptierbar. Sie sparen Kosten bei der Adaption und bauen mit kürzerem Hebelarm konstruktiv günstiger.
  • Alle angeschlossenen Aggregate werden beim Durchfahren der Resonanz­dreh­zahl (Motorstart) und im weiteren Drehzahlbereich entlastet. Damit verlängern Sie die Lebensdauer aller Antriebskomponenten des Prüfstands. Ein höhere Ver­füg­barkeit und niedrigere Lebenszykluskosten (LCC) Ihres Prüfsystems steigern Ihren Gewinn.

Typische Einsatzbereiche

  • Motorenprüfstände mit niedriger Erregerordnung

Baureihen

Baureihen BR 1xx

Technische Informationen

Die hochelastische Kupplung hat im wesentlichen zwei Aufgaben in einem diesel­motorischen Antrieb: Resonanzfrequenzen verschieben und kritische Dreh­schwin­gungs­amplituden dämpfen. Voith hochelastische Kupplungen sind für die Erfüllung dieser Aufgaben bestens geeignet.

Engineering 

Wir liefern nicht nur Produkte sondern auch Ideen. Profitieren Sie von unserem langjährigen Know-how in allen Fragen der Projektierung von Antriebssträngen.

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA