Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü

Hochelastische D-Kupplung

Hochelastische D-Kupplungen sind speziell für Motorenprüfstände zum Testen von 1- bis 3-Zylinder-Verbrennungsmotoren geeignet. D-Kupplungen weisen eine hohe Dreh­elastizität und eine hohe Drehmomentkapazität auf. Entwicklungsprüfstände, Dauerlaufprüfstände und End-of-Line-Prüfstände arbeiten mit dieser Kupplung bis zu Drehzahlen von 10.000 min-1 sicher und zuverlässig.

D-Kupplungen verschieben kritische Resonanzfrequenzen des Systems unterhalb des Betriebsdrehzahlbereichs. Zusätzlich dämpfen die Kupplungen unerwünschte Wechsel­­drehmomente. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer aller Antriebs­komponenten des Prüfstands. Ihr Prüfsystem hat eine hohe Verfügbarkeit.

Der modulare Aufbau der D-Kupplung erlaubt eine sehr flexible Integration in die unter­schiedlichsten Motorenprüfstände. Wir passen die Kupplung in der Länge, in den Anschlüssen und in der Drehsteifigkeit an Ihr Prüfsystem an.
 

Ihr Kontakt

Voith Turbo GmbH & Co. KG
Centrumstraße 2
45307 Essen, Germany

Tel. +49 201 55783-61
Fax +49 201 55783-65
kupplungssysteme@voith.com

Technische Daten

Drehmoment bis 780 Nm
Drehzahl bis 10.000 min-1
Aufstellungsarten Gelenkwellen-Aufstellung
Elastomertypen Naturkautschuk (NR): 45 ShA, 50 ShA, 60 ShA
Umgebungstemperatur -40°C – +90°C
Optional Modifikation der Flanschanschlüsse

Vorteile und Nutzen

  • D-Kupplungen weisen eine hohe Drehelastizität auf. Damit lassen sich im über­kritischen Betrieb Testzyklen genauer reproduzieren und besonders exakte Testergebnisse erzielen.
  • Ein eingebautes sphärisches Gelenk gewährleistet den Ausgleich von Ver­lagerungen zwischen Motor und Leistungsabnehmer. Dadurch ist diese Prüf­stands­kupplung für Motordrehzahlen bis 10.000 min-1 geeignet. Hochtourige Motoren lassen sich in den meisten Fällen bis zu ihrer Maximaldrehzahl testen.
  • Die Kupplung lässt sich durch ihren modularen Aufbau leicht in unter­schied­lichste Motorenprüfstände integrieren. Die Anschlüsse sind für nahezu alle Motoren und Bremsen adaptierbar. Sie sparen Kosten bei der Adaption und bauen mit kürzerem Hebelarm konstruktiv günstiger.
  • Alle angeschlossenen Aggregate werden beim Durchfahren der Resonanz­dreh­zahl (Motorstart) und im weiteren Drehzahlbereich entlastet. Damit verlängern Sie die Lebensdauer aller Antriebskomponenten des Prüfstands. Ein höhere Ver­füg­barkeit und niedrigere Lebenszykluskosten (LCC) Ihres Prüfsystems steigern Ihren Gewinn.

Typische Einsatzbereiche

  • Motorenprüfstände mit niedriger Erregerordnung

Baureihen

Baureihen BR 1xx

Technische Informationen

Die hochelastische Kupplung hat im wesentlichen zwei Aufgaben in einem diesel­motorischen Antrieb: Resonanzfrequenzen verschieben und kritische Dreh­schwin­gungs­amplituden dämpfen. Voith hochelastische Kupplungen sind für die Erfüllung dieser Aufgaben bestens geeignet.

Engineering 

Wir liefern nicht nur Produkte sondern auch Ideen. Profitieren Sie von unserem langjährigen Know-how in allen Fragen der Projektierung von Antriebssträngen.

RIGHT OFFCANVAS AREA