Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
05.11.2014

Stora Enso: Neues Trocknungskonzept DuoDry CC von Voith überzeugt in der Praxis

DuoDry CC, das innovative Trocknungskonzept von Voith, ist in der von Voith gelieferten und installierten Narew PM 5 bei Stora Enso in Ostroleka, Polen, erstmals erfolgreich im Einsatz. Das Konzept überzeugt durch eine reduzierte Curlbildung im Trocknungsprozess und verringert den Energieverbrauch bei erhöhter Runability.
CC steht für Curl Control und bezeichnet die neueste Technologie zur Reduzierung der Rollneigung des Papiers bei einreihigen Trocknungspartien. Einreihige Trockenpartien haben sich am Markt durchgesetzt, seit die Geschwindigkeiten von Papiermaschinen höher wurden. Der Vorteil gegenüber der zweireihigen Bauweise ist, dass die Maschine eine verbesserte Runability erreicht. Ein Nachteil dieser Konstruktionsweise ist jedoch, dass die Rollneigung des Papiers durch die einseitige Trocknung verstärkt wird.

DuoDry CC löst dieses Problem mit einem so wirksamen wie simplem Konzept – es handelt sich dabei um eine vertikal invertierte einreihige Trockengruppe, die als letzte Gruppe installiert wird. Normalerweise wird zur Bekämpfung von Curl die Papierbahn einseitig mit Wasser besprüht. Die Bahn wird danach durch zusätzlichen Energieeinsatz wieder getrocknet. Beim DuoDry CC wird dagegen die ohnehin zum Trocknen der Papierbahn erforderliche thermische Energie genutzt, indem diese in der letzten invertierten Trockengruppe von der anderen Seite eingebracht wird. Somit wird keine zusätzliche Energie zur Reduktion des Curl benötigt. Der Einsatz dieser Technologie verringert die Betriebskosten der Papiermaschine. Die eingesetzten Komponenten, wie Bahnstabilisatoren und Trocknungszylinder, sind lange erprobte Produkte in einer neuen Anordnung.

Janne Myllykangas, PM Area Manager bei Stora Enso, bestätigte nach Abschluss des Projekts: „Die Zusammenarbeit mit Voith war sehr gut. Das während der Verhandlungen entstandene Vertrauen, hat sich in der Abwicklung bestätigt. Auch die Entscheidung für das Trocknungssystem DuoDry CC hat sich als richtig erwiesen. Wir sind mit der Leistung des DuoDry CC im Betrieb sehr zufrieden.“

Die Narew PM 5 von Voith ist mit einem SpeedSizer ausgestattet und produziert 455.000 t Testliner und Wellenstoff im Jahr auf einer Siebbreite von 8.600 mm.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 43.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Simone Rampmaier

​Voith GmbH & Co. KGaA

Director CoC Corporate and Market Communications EMEA

St. Pöltener Straße 43
89522 Heidenheim
Deutschland

 

t +49 7321 37-2060

RIGHT OFFCANVAS AREA